PrimaNota.ru - самый крупный в мире бесплатный архив песенных текстов, аккордов, табулатур и нот


Faun - Alba - текст песни, видео

Регистрация Запомнить меня
Войти через:  Facebook Google Twitter Vk Yandex Mail.ru

Faun - Alba - текст песни, видео

Печатать
Просмотров: 195
Уроки эстрадного вокала в Санкт-Петербурге
Faun - Alba

Letzte Nacht
Hab ich geträumt wir müssten fliehen,
Aus dieser viel zu großen Welt
Und ich kann mich nicht erinnern, ob wir entkamen.

Im Schnee sind deine Zeichen tief verborgen.
Aus Weidenruten flechten wir den Morgen,
Einer viel zu grossen Welt,
Denn alles was der Schnee umschlossen hält,
Bleibt darin verborgen.

Lauf nicht davon, ich kann den Morgen sehen.
Wir liefen weit, nun lassen wir den Winter ziehen.

Deine Treue wir noch viele Wunden heilen,
Deine Stimme finde ich in allen Zweigen,
In jedem Moos, in jedem Fels,
Einer viel zu grossen Welt.
Deine Stimme finde ich in allen Zweigen.

Lauf nicht davon, ich kann den Morgen sehen.
Wir liefen weit, nun lassen wir den Winter ziehen.
Добавлено: 29.12.2013
Другие материалы по этой песне:
  • Текст (слова)

Страница создана 29.12.2013
http://primanota.ru/faun/alba-lyrics.htm
Привет, Гость.
Предлагаем пройти революционный курс по гитаре.
Подарок от PrimaNota.Ru, забирай!