PrimaNota.ru - самый крупный в мире бесплатный архив песенных текстов, аккордов, табулатур и нот


Absurd - In Die Schlacht - текст песни, видео

Регистрация Запомнить меня
Войти через:  Facebook Google Twitter Vk Yandex Mail.ru

Absurd - In Die Schlacht - текст песни, видео

Печатать
Просмотров: 154
[1.]
Eisig ist die Nacht, und der RГѓВ¶sser dumpfer Hufschlag drГѓВ¶hnt
Schneessturm peitscht das Land, unsre Haare wehen wild im Wind
Voll Blutdurst jeder Ger und der Stahl singt kalt und Silberhell
So geht es in der Schlacht, wir erreichen die Feinde schnell

[2.]
Dem Feind entgegen ohne Zagen, niemand weiГѓЕё, wer wiederkehrt
Äxte spalten Schädel, rotgetränkt ist jedes Schwert
Aus tausend Wunden strГѓВ¶mt es warm, am Kriegerblut der Grund sich labt
Und Schlachtendonner hallt aus dem Nebeldunst, der blutrot wabt
Manche BrГѓВјnne bricht entzwei, mancher Helm gibt preis das Hirn
Gen Walhall' ziehn tote Helden auf den RГѓВ¶ssern der WalkГѓВјr'n
Wotan schleudert Blitze wild und Donar schwingt den Hammer stark
Feinde werd'n gemetzelt in dieser rasend-wГѓВјsten Schlacht

[3.]
Die Feinde sind zerschlagen nun, wie welkes Laub vom Wind verweht
Stolz hebt die Eisenfaust zum GruГѓЕёe fГѓВјr alles das, was ewig steht
Wann immer sich ein Gegner naht, gedenken wir des Blutschwurs treu
Dann geht es auf zur nГѓВ¤chsten Schlacht, daГѓЕё stehts das Land bewehret sei
Добавлено: 07.04.2012
Другие материалы по этой песне:

Страница создана 07.04.2012
http://primanota.ru/absurd/in-die-schlacht-lyrics.htm
Привет, Гость.
Предлагаем пройти революционный курс по гитаре.
Подарок от PrimaNota.Ru, забирай!