PrimaNota.ru - самый крупный в мире бесплатный архив песенных текстов, аккордов, табулатур и нот


Freddy Quinn - Endlose Nächte - аккорды и текст, видео

Регистрация Запомнить меня
Войти через:  Facebook Google Twitter Vk Yandex Mail.ru

Freddy Quinn - Endlose Nächte - аккорды и текст, видео

Печатать
Просмотров: 52
Endlose Nächte
Freddy Quinn
Endlose Nächte  --  Freddy Quinn - 1956  --   Capo 1

1.)
    Bm                         Bm 
Als ich noch ein Kind und erst sieben war,
           D               D
trank mein Vater schon das zehnte Jahr.  
   Em               Em
Da-rü-ber starb die Mutter mein 
        G7                    F#
und mit acht schon war ich al-lein.

   Bm              Bm
So irre ich in der Welt um-her 
    D            D
und finde kei-ne Liebe mehr,
      Em                Em
meine Freunde wohnen im Ecklokal 
        G                           Hm
und die wech-seln im Jahr tau-send  mal!


Refrain:
         G           G          D      
Und dann kom-men die end-lo-sen Näch-te,
D          Em             A7          D
  und dann träum' ich und wei-ne mich aus,
D7       G             G            D
  und es ist gar nicht viel was ich möchte:
D        A7     D            D      D
  Et-was Lie-be  und ein  Zu-haus'. 


2.)
    Bm                  Bm
Mit fünfzehn gab es ein Schiess-ge-wehr:
        D                     D                   
das war viel zu lang und auch viel zu schwer.
   Em                      Em
Be-fehl ist Befehl und ein Schuss ist ein Schuss,
         G7                  F#
wenn das Herz auch verbluten muss.

    Bm                     Bm
Ver-zwei-felt such ich den richtigen Weg,
            D                           D
mach's viel-leicht ganz falsch doch ich suche den Weg, 
         Em                   Em
und kein Mensch hilft mir aus meiner Not,
         G                        Hm
denn die Mut-ter ist lan-ge schon tot.


Refrain:
         G           G          D      
Und dann kom-men die end-lo-sen Näch-te,
D          Em             A7          D
  und dann träum' ich und wei-ne mich aus,
D7       G             G            D
  und es ist gar nicht viel was ich möchte:
D        A7     D            D      D
  Et-was Lie-be  und ein  Zu-haus'. 


      Bm                     Bm
Trotz dem gebe ich nicht die Hoff-nung auf;
        D                      D
und ich bau' mir selbst mei-ne Zu-kunft auf
     Em                        Em
und  wünsch mir nur, dass mich kei-ner stört,
         G                        Hm
wenn das Schicksal mich einmal er-hört.


Refrain:
        G                       G
Und vor-bei sind die end-lo-sen Näch-te
D         Em           A7          D
  und das Träu-men und Wei-nen ist aus
D7         G         G            D
  und dann ha-be ich das, was ich möch-te:
D        A7                D
  Et-was Lie-be und ein Zu-haus.
Добавлено: 11.03.2016
Другие материалы по этой песне:
  • Аккорды и текст

Страница создана 11.03.2016
http://primanota.ru/freddy-quinn/endlose-nachte-chords.htm
Привет, Гость.
Предлагаем пройти революционный курс по гитаре.
Подарок от PrimaNota.Ru, забирай!