PrimaNota.ru - самый крупный в мире бесплатный архив песенных текстов, аккордов, табулатур и нот


Equilibrium - Aus Ferner Zeit - текст песни, видео

Регистрация Запомнить меня
Войти через:  Facebook Google Twitter Vk Yandex Mail.ru

Equilibrium - Aus Ferner Zeit - текст песни, видео

Печатать
Просмотров: 166
Im Schoß der Erde lang bewahrt,
Im Stein geschlossen, sie verwahrt.
Zeugend von vergangnen Tagen,
In uns're Zeit hineingetragen!

Ihr altes Wissen preist sie wohl,
Wie einst sie ward gedeutet schon.
Was sie gedeut' die alten Weisen,
Auch in kommend' Zeit verweisend!

Erstmals wurde sie geschaffen,
Kam sie aus der feurig' Glut,
Um der Menschheit Weg zu weisen,
Als ihr allerheiligst' Gut.

Wie gedeutet?
Was bedeutet,
Ihr Vermächtnis?
Sein Bekenntnis!

Wenn auch lang sie blieb verborgen,
Durch die Zeit bekannt die Sorgen.

Der Blick voller Hoffnung, gen Himmel gericht',
Seit jeher den Menschen erweist er Geschick'.

Im Schoß der Erde lang bewahrt,
Im Stein geschlossen, sie verwahrt.
Zeugend von vergangnen Tagen,
In uns're Zeit hineingetragen!

Ihr altes Wissen preist sie wohl,
Wie einst sie ward gedeutet schon.
Was sie gedeut' die alten Weisen,
Auch in kommend' Zeit verweisend!

Wie gedeutet?
Was bedeutet,
Ihr Vermächtnis?
Sein Bekenntnis!
Добавлено: 24.08.2013
Другие материалы по этой песне:
  • Текст (слова)

Страница создана 24.08.2013
http://primanota.ru/equilibrium/aus-ferner-zeit-lyrics.htm
Привет, Гость.
Предлагаем пройти революционный курс по гитаре.
Подарок от PrimaNota.Ru, забирай!