PrimaNota.ru - самый крупный в мире бесплатный архив песенных текстов, аккордов, табулатур и нот


Versengold - Ich Und Ein Fass Voller Wein - аккорды и текст, видео

Регистрация Запомнить меня
Войти через:  Facebook Google Twitter Vk Yandex Mail.ru

Versengold - Ich Und Ein Fass Voller Wein - аккорды и текст, видео

Печатать
Просмотров: 77
Авторы музыки: Malte Hoyer
Авторы текста: Malte Hoyer
Ich Und Ein Fass Voller Wein
Versengold
-----------------------------------------------------------------------------------
                  Ich und ein Fass voller Wein  by  Versengold
-----------------------------------------------------------------------------------

(played in three-quarter time)

            A                     E                                             
Verse:  Wir fuhren mal wieder der Freiheit entgegen,
           D          E7          A          E                          
        zu kunden den Seewind auf meerweiten Wegen.
          A                  E                                          
        Beladen mit gerade errungener Fracht,
            D           E7       A       E                              
        hat uns doch Fortuna mit Segen bedacht.

           A                      E                                     
        So hatten wir ein Dutzend Fass Wein an Bord.
           D            E7          A            E              
        Zu tief war der Seegang, so voll war der Hort.
           A                         E                                  
        Da wies uns der Kaptain, den Frachtraum zu leeren,
            D      E7          A         E         A                            
        und uns zu füllen, den freudigen Launen zu mehr'n.


        A                       D                                       
Chorus: Ich und ein Fass voller Wein,
                A                      E                                        
        und nur morsches Holz zwischen mir und den Fischen.
        A                    D                                                  
        Ich und ein Fass nur allein,
            A                 E                                 
        dem Himmel entrissen, oh drauf geschissen.
           D           E              A                                         
        Es könnte noch viel schlimmer sein. 


             A                     E                                            
Verse:  Lang war die Nacht und der Durst war so groß,
            D             E7        A           E                               
        und bald war denn jedermann Trunkenheit bloß.
            A                      E                                            
        Elf Fässer wir löschten in Seemannsmanier.
        D            E7              A            E                             
        Voll war der Mond - und noch voller war'n wir.


            A                      E                                    
        Der Kaptain war wieder der Strammste von allen.
             D          E7         A        E           
        Beim Pissen ist er von der Reling gefallen.
           A                        E                                   
        Zu retten ihn sprangen noch viele in See,
                 D             E7             A        E      A                         
        doch bei unser'n zwölf Knoten war das keine so gute Idee.

                                
Chorus: ...


            A                          E                                                
Verse:  Wer später dann noch nicht von Bord war gegangen,
            D             E7           A         E                              
        der kroch noch im Suff auf der Reling entlang.
            A                          E                                                
        Und ich habe mich still in den Frachtraum gestohlen,
            D            E7           A         E                               
        das zwölfte Fass Wein für uns Zecher zu holen.


            A                         E                                 
        Das war dann die Zeit heitren Himmels hernach,
            D          E7     A         E               
        der Sturm über unsere Köpfe reinbrach.
            A                         E                                 
        Das Ruder barst, kurz nachdem unser Mast fiel,
                 D         E7          A          E         A                           
        und nach wenig der Weil hatten Felsen wir unter dem Kiel.


Chorus: ...


           A                    E                                               
Verse:  So sind allesamt in der Sturmflut ertrunken,
            D           E7          A       E                           
        und mit unser'm Kahn in die Tiefe gesunken.
            A                E                                          
        Nur ich überlebte im Frachtraum geschlossen,
            D         E7           A       E                            
        und hab unser Schicksal in Ehren begossen.


           A                       E                                    
        So sitze ich hier zwischen Gold, Schmuck und Tuch,
            D           E7            A        E                
        hab Umtrunk und Luft und auch Ratten genug.
            A                             E                                     
        Ich würd' mich wohl fürchten, wär ich hier allein,
            D      E7          A         E         A                            
        doch hab ich ein' Krug und ein volles Fass lieblichen Wein.

                        
Chorus: ... x2
Добавлено: 06.12.2015
Другие материалы по этой песне:
  • Аккорды и текст

Страница создана 06.12.2015
http://primanota.ru/versengold/ich-und-ein-fass-voller-wein-chords.htm
Привет, Гость.
Предлагаем пройти революционный курс по гитаре.
Подарок от PrimaNota.Ru, забирай!