PrimaNota.ru - самый крупный в мире бесплатный архив песенных текстов, аккордов, табулатур и нот


Shelly Phillips - Astronautenlied - аккорды и текст, видео

Регистрация Запомнить меня
Войти через:  Facebook Google Twitter Vk Yandex Mail.ru

Shelly Phillips - Astronautenlied - аккорды и текст, видео

Печатать
Просмотров: 77
Astronautenlied
Shelly Phillips
Shelly Phillips: Astronautenlied

=== Intro =========================================================

|A   .   .   A   .   .   .   .   |D   .   .   D   .   .   .   .   |

|A           A                   |D                               |

=== Strophe 1 =====================================================

|A           A                   |D           D                   |
|    Ich wär gerne   dein        |    Astro-  naut,       der dem |

|A           A                   |D           D                   |
|Univer-     sum hunderttausend  |Sterne     klaut. Wenn das nicht|

|A           A                   |D           D                   |
|reicht,                         |                         sag Be-|

|A           A                   |D           -                   |
|scheid.                         |                    Ich bin dein|

=== Refrain 1 =====================================================

|D           E                   |A           D                   |
|Sternen-                    ver-|käufer.             Ich bin dein|

|D           E                   |A           D                   |
|Lang-       strecken-           |läu-        fer.          Und du|

|D           E                   |A           D                   |
|glaubst gar nicht,          wie |schnell ich rennen kann.     Für|

|D           E                   |A           D                   |
|Dich über-  hol ich             |hunderttausend Mann.         Mit|

|D           E                   |F#m         -                   |
|Dir  geh    ich  gern           |weit. Wir sind schneller als die|

|D           E                   |A           D                   |
|   Licht-   geschwindig-        |keit.                           |

|D           E                   |A           D                   |

=== Strophe 2 =====================================================

|A           A                   |D           D                   |
|    Fest verankert, trotzdem    | schwerelos.                    |

|A           A                   |D           D                   |
|Und,        kannst du das verstehn?                              |

|A           A                   |D           D                   |
|    Mich je an dich   zu verliehren,     war nicht von           |

|A           A                   |D           D                   |
|mir         vorher-    ge-      |sehn.                           |

|A           A                   |D           D                   |
|    Mich je an dich   zu verliehren,     war anscheinend         |

|Bm          Bm                  |A           A                   |
|doch        kein Ver-           |sehn.                           |

=== Refrain 2 =====================================================

|A           -                   |
|            Egal,   ich bin dein|

|D           E                   |A           D                   |
|Sternen-                    ver-|käufer.             Ich bin dein|

|D           E                   |A           D                   |
|Lang-       strecken-           |läu-        fer.          Und du|

|D           E                   |A           D                   |
|glaubst gar nicht,          wie |schnell ich rennen kann.     Für|

|D           E                   |A           D                   |
|Dich über-  hol ich             |hunderttausend Mann.     Und mit|

|D           E                   |F#m         -                   |
|Dir  geh    ich  gern           |weit. Wir sind schneller als die|

|D           E                   |A           D                   |
|   Licht-   geschwindig-        |keit.                           |

|D           E                   |A           A              D    |

=== Strophe 3 =====================================================

|A                               |F#m         F#m                 |
|            Und ich hoff, ich   |seh    dich                     |

|E           E                   |A           A                   |
|irgendwann  irgendwo             wieder.                         |

|A           A                   |F#m         F#m                 |
|            Bis dahin sing ich  |Ster-                           

|E           E                   |A           A                   |
|nen                             |Lieder.                         |

|A           A                   |C#          C#                  |
|Und         wenn jemand         |fragt,      wen ich so          |

|F#m         B7                  |E7          E7                  |
|mag,   dann zeig ich auf        |dich.                           |

|A           A                   |C#          C#
|                        Und hör |zu,                        was  |

|F#m         B7                  |E7                         E7   |
|ich         dann                |sag!                            |

=== Refrain 3 =====================================================

|E           -                   |
|            Ich bin dein        |

|D           E                   |A           D                   |
|Sternen-                    ver-|käufer.             Ich bin dein|

|D           E                   |A           D                   |
|Lang-       strecken-           |läu-        fer.          Und du|

|D           E                   |A           D                   |
|glaubst gar nicht,          wie |schnell ich rennen kann.     Für|

|D           E                   |A           D                   |
|Dich kämpf ich gegen            |hunderttausend Mann.Ich bin dein|

|D           E                   |A           D                   |
|Sternen-                    ver-|käufer.             Ich bin dein|

|D           E                   |A           D                   |
|Lang-       strecken-           |läu-        fer.          Und du|

|D           E                   |A           D                   |
|glaubst gar nicht,          wie |schnell ich rennen kann.     Für|

|D           E                   |A           D                   |
|Dich kämpf ich gegen            |hunderttausend Mann.     Und mit|

|D           E                   |A           D                   |
|Dir  geh    ich  gern           |weit.                        Mit|

|D           E                   |A           D                   |
|dir wär ich   gern zu           |Zweit.                   Und ich|

|D           E                   |F#m         -
|glaube,     wir sind         be-|reit. Wir sind schneller als die|

|D                               |E                               |
|   Licht-                    ge-|schwin-       dig-              |

|A                               |
|keit.                           |

===================================================================

Добавлено: 13.04.2012
Другие материалы по этой песне:
  • Аккорды и текст

Страница создана 13.04.2012
http://primanota.ru/shelly-phillips/astronautenlied-chords.htm
Привет, Гость.
Предлагаем пройти революционный курс по гитаре.
Подарок от PrimaNota.Ru, забирай!