PrimaNota.ru - самый крупный в мире бесплатный архив песенных текстов, аккордов, табулатур и нот


Freundeskreis - Anna - аккорды и текст, таба, видео

Регистрация Запомнить меня
Войти через:  Facebook Google Twitter Vk Yandex Mail.ru

Freundeskreis - Anna - аккорды и текст, таба, видео

Печатать
Просмотров: 269
Anna
Freundeskreis
#--------------------------------------------------------------
#  FREUNDESKREIS - A.N.N.A.
#-------------------------------------------------------------

by red_clover



              Em                      D
Immer wenn es regnet, muß ich an Dich denken.
            Am
Wie wir uns begegneten, kann mich nicht ablenken.
                Em                 D
Naß bis auf die Haut, so stand sie da.
               Am           
Um uns war es laut, und wir kamen uns nah.



              Em                      D
Immer wenn es regnet, muß ich an Dich denken.
            Am
Wie wir uns begegneten und kann mich nicht ablenken.
                Em                 D
Naß bis auf die Haut, so stand sie da.
    Am
Anna


C                                          D
Pitsch, patsch naß, floh ich unter das Vordach des Fachgeschäftes
                           Em
Vom Himmel goß ein Bach. Ich schätz' es war halb acht.
Doch ich war hellwach, als mich Anna ansah, anlachte.
C
Ich dachte: „Sprich sie an“, denn sie sprach mich an.
  D
Die Kleidung ganz durchnäßt, klebte an ihr fest.
    Em
Die Tasche in der Hand stand sie an der Wand.
Die dunkeln Augen funkelten wie 'ne Nacht in Asien.
C
Strähnen im Gesicht nehmen ihr die Sicht.
     D
Mein Herz das klopft, die Nase tropft.
                              Em
Ich schäme mich, benehme mich dämlich.
Bin nämlich eher schüchtern.
„Mein Name ist Anna“, sagte sie sehr nüchtern.
                        C
Ich fing an zu flüstern: „Ich bin Max aus dem Schoß der Kolchose.“
     D
Doch so 'ne Katastrophe, das ging mächtig in die Hose, mach' mich
 Em
lächerlich. Doch sie lächelte. Ehrlich wahr man! Sieh da, Anna war ein Hip Hop – Fan.


C

C
Plitsch, platsch fiel ein Regen wie die Sintflut.
   D
Das Vordach, die Insel. Wir waren wie Strandgut. 
     Em
Ich fand Mut. Bin selber überrascht, über das Selbstverständnis meines Geständnis.
            C
„Anna, ich fänd' es schön mit Dir auszugehn.“
             D
„Könnt' mich dran gewöhn' Dich öfters zu sehn.“
Em
Anna zog mich an sie. An sich mach' ich das nicht.
                                                  C
Spüre ihre süßen Küsse, wie sie mein Gesicht liebkosen.
Was geschieht bloß ? Laß mich nicht los, Anna.
    D
Ich lieb bloß noch Dich, andere sind lieblos.
           Em
Du bist wie Vinyl für meinen DJ, die Dialektik für Hegel.
Pinsel für Picasso, für Philip der Schlagzeugschlegel.
C
Anna, wie war das da bei Dada?
            D
Du bist von hinten, wie von vorne ANNA.
            Em
Du bist von hinten, wie von vorne ANNA.
Du bist von hinten, wie von vorne ANNA.


              Em                      D
Immer wenn es regnet, muß ich an Dich denken.
            Am
Wie wir uns begegneten, kann mich nicht ablenken.
                Em                 D
Naß bis auf die Haut, so stand sie da.
               Am           
Um uns war es laut, und wir kamen uns nah.



              Em                      D
Immer wenn es regnet, muß ich an Dich denken.
            Am
Wie wir uns begegneten und kann mich nicht ablenken.
                Em                 D
Naß bis auf die Haut, so stand sie da.
    Am
Anna


C
Sie gab mir 'nen Abschiedskuß, denn dann kam der Bus.
          D
Sie sagte: „Max , ich muߓ, die Türe schloß.
Was ist jetzt Schluß ?
Es goß.
    Em
Ich ging zu Fuß.
Bin konfus, fast gerannt.
Anna nahm mein Verstand.
Ich fand an Anna allerhand.
        C
Manchmal lach' ich drüber, doch dann merk' ich wieder, wie 's mich
trifft.
D
Komik ist Tragik in Spiegelschrift: ANNA
Em
Von hinten, wie von vorne.
Dein Name sei gesegnet.
Ich denk' an Dich, immer wenn es regnet.


              Em                      D
Immer wenn es regnet, muß ich an Dich denken.
            Am
Wie wir uns begegneten, kann mich nicht ablenken.
                Em                 D
Naß bis auf die Haut, so stand sie da.
               Am           
Um uns war es laut, und wir kamen uns nah.



              Em                      D
Immer wenn es regnet, muß ich an Dich denken.
            Am
Wie wir uns begegneten und kann mich nicht ablenken.
                Em                 D
Naß bis auf die Haut, so stand sie da.
    Am
Anna




              Em                      D
Immer wenn es regnet, muß ich an Dich denken.
            Am
Wie wir uns begegneten, kann mich nicht ablenken.
                Em                 D
Naß bis auf die Haut, so stand sie da.
               Am           
Um uns war es laut, und wir kamen uns nah.



              Em                      D
Immer wenn es regnet, muß ich an Dich denken.
            Am
Wie wir uns begegneten und kann mich nicht ablenken.
                Em                 D
Naß bis auf die Haut, so stand sie da.
    Am
Anna
Добавлено: 15.03.2012
Вам также может быть интересно:
Другие материалы по этой песне:
  • Аккорды и текст

Страница создана 03.03.2012
http://primanota.ru/freundeskreis/anna-chords.htm
Привет, Гость.
Предлагаем пройти революционный курс по гитаре.
Подарок от PrimaNota.Ru, забирай!