PrimaNota.ru - самый крупный в мире бесплатный архив песенных текстов, аккордов, табулатур и нот


Empyrium - Kapitel I_ "Heidestimmung" - текст песни

Регистрация Запомнить меня
Войти через:  Facebook Google Twitter Vk Yandex Mail.ru

Empyrium - Kapitel I_ "Heidestimmung" - текст песни

Печатать
Просмотров: 102
[Kein Hirtenfeuer glimmt mehr]

Kein Hirtenfeuer glimmt mehrbringt Licht ins Heidemoor.Ganz oben, 
einsam singt er - des Winters Totenchor.

[Heimwärts]

Karges, dunkles Land…Gänzlich still, weit, unbekannt.Sollst so manch 
Legende schГјrzen,doch heut mir nur die Kutsche fГјhren.
Durch wilde, kahlte KlГјfte - hinein ins Г–deland. (still, wiet, 
unbekannt)Dort herrschen eisge LГјfte,wie nie zuvor gekannt. (tief drinn 
im Г–deland)
Wohin ich blick - nur Eis und Schnee…gespenstge Kiefer, dunkler 
See…Schauderhaftes schlißt mich ein - kein Weg, kein Steg, kein 
Lampenschein!
Der Pferde Kräfte schwindenin einer Nebelwand,gepeitscht von 
Geisterwinden,der Schlaf mich Гјbermannt - tief drin im 
Г–deland.

[Nebel]

[Instrumental]

[Fortgang]

Welch gramvoll Peinverwies mich meinen Pfaden,als morgendunstge 
Schwaden,noch ruhten im verschneiten Hain.
In weit erstartter Heide,lang schwand die alte Leite,wohin noch 
schweifet der Blick,fГјhrt kein Umkehr zurГјck.
Гњberwunden ist nun Dunkelheit,nach langem Weg in Einsamkeit.Von 
unberГјhrtem Stegefolget leis und dicht - des Mondes fahles Licht,zum 
Ende alter Wege.

[A cappella]

[Nachhall]

[Instrumental]
Добавлено: 04.04.2012
Другие материалы по этой песне:
  • Текст (слова)

Страница создана 04.04.2012
http://primanota.ru/empyrium/kapitel-i-heidestimmung-lyrics.htm
Привет, Гость.
Предлагаем пройти революционный курс по гитаре.
Подарок от PrimaNota.Ru, забирай!