PrimaNota.ru - самый крупный в мире бесплатный архив песенных текстов, аккордов, табулатур и нот


Die Toten Hosen - Freitag Der 13. - текст песни, видео

Регистрация Запомнить меня
Войти через:  Facebook Google Twitter Vk Yandex Mail.ru

Die Toten Hosen - Freitag Der 13. - текст песни, видео

Печатать
Просмотров: 164
Уроки эстрадного вокала в Санкт-Петербурге
Zärtlich küss ich dein Haar,
zufrieden schaust du mich an.
Kein Wort des Streits, nur Verliebtheit,
so sГјГџ und still sitzt Du da. 

FrГјher war's auch mal anders,
du brauchtest mein Geld wie Heu.
Dauernd andere Männer,
doch seit jenem Tag bist du wie neu. 

Wir werden immer glГјcklich sein,
nur du und ich ganz allein. 

Wie oft hast du mich ausgelacht,
ich hätte es zu nichts gebracht.
Ich sei ein Totalversager,
selbst in Bett hätt's nie Spaß gemacht. 

Dann hattest du mal wieder Besuch.
Du sahst mich an, ha, was willst denn du?
Ich nahm das KГјchenmesser
und stieГџ immer wieder zu. 

Wir werden immer glГјcklich sein,
Nur du und ich ganz allein. 

Ich zerstörte dein eisernes Herz.
Dich auszustopfen war nicht schwer.
Kein Wort mehr von deinen Lippen,
ich glaub', ich hatte dich noch nie so gern. 

Wir werden immer glГјcklich sein,
Nur du und ich ganz allein.
Добавлено: 24.06.2012
Другие материалы по этой песне:
  • Текст (слова)

Страница создана 24.06.2012
http://primanota.ru/die-toten-hosen/freitag-der-13-lyrics.htm
Привет, Гость.
Предлагаем пройти революционный курс по гитаре.
Подарок от PrimaNota.Ru, забирай!